08.04.2014

von Franziska Lang

Sommersportwochen 2014

Mit Beginn des Frühlings rückt auch der Sommer näher - mit schulfrei und den Sommersportwochen auf dem Rabenberg. Für alle Jungs und Mädchen, die sich auch in den Ferien Ihrer Lieblingssportart widmen möchten und sich beim Freizeit-Sport-Spaß-Programm im Sportpark ordentlich austoben möchten, haben wir noch freie Plätze in den Camps: Handball, Volleyball (weiblich), Basketball, Hockey, Leichtathletik, Tischtennis, Mountainbike, Badminton und Schwimmen. 

Alle Infos zum Camp gibt es hier  

Hier geht es zum Download.          oder auf www.sommersportwochen.de

24.03.2014

von Franziska Lang

Wochenprogramm April online

Ab sofort können unsere Hausgäste, die uns im April 2014 besuchen, sich das Wochenprogramm als .pdf herunterladen. Ab dem jeweils 1. des Monats wird dieses gleich auf der Startseite rechts oben angezeigt.

Hier geht es zum Download.

09.03.2014

von Franziska Lang

Wintersportfest der sächsischen Förderschulen (G)

Das 16. Wintersportfest FÖS (G) ist als Frühlingssportfest soeben zu Ende gegangen. Von Freitag bis Sonntag tummelten sich 120 Schüler und Schülerinnnen mit ihren Lehrern auf dem Rabenberg.

Gemeinsam für ihre Schule und als Einzelstarter/ -innen in den entsprechenden Altersklassen wetteiferten die Teilnehmer mit riesigem Engagament und Spaß um die begehrten Medaillen.

Bei herrlichstem Wetter konnte das Fest feierlich - mit Fackeleinmarsch, olympischem Feuer und Eid - am Freitag abend eröffnet werden, am gestrigen Samstag fanden die Wettkämpfe als Teamstaffel in der Sporthalle statt und am nachmittag gab es einen Cross-Biathlon im Außengelände. Der Höhepunkt war die Festveranstaltung zur Siegerehrung und anschließender Disco mit Live-Band.

Jetzt ist das olympische Feuer auf dem Rabenberg erloschen, die Medaillen vergeben und alle Teilnehmer auf dem Heimweg. Ein schönes Sportfest - auch ohne Schnee. DANKE an alle Helfer.

Die Gewinner heißen:

Staffel:

1. Max-Kästner-Schule, Frankenberg

2. Robinsonschule, Dresden

3. Dr. Päßler-Schule, Meerane

Die Ergebnisse der Einzelwettkämpfe sind auf Anfrage abrufbar.

06.02.2014

von Franziska Lang

Wochenprogramm März 2014 online

Ab sofort können unsere Hausgäste, die uns im März 2014 besuchen, sich das Wochenprogramm als .pdf herunterladen. Ab dem jeweils 1. des Monats wird dieses gleich auf der Startseite rechts oben angezeigt.

Hier geht es zum Download.

06.01.2014

von Franziska Lang

Wochenprogramm Februar online

Ab sofort können unsere Hausgäste, die uns im Februar 2014 besuchen, sich das Wochenprogramm als .pdf herunterladen. Ab dem jeweils 1. des Monats wird dieses gleich auf der Startseite rechts oben angezeigt.

Hier geht es zum Download.

04.12.2013

von Kristin Roscher

Wochenprogramm Januar online

Ab sofort können unsere Hausgäste, die uns im Januar 2014 besuchen, sich das Wochenprogramm als .pdf herunterladen. Ab dem jeweils 1. des Monats wird dieses gleich auf der Startseite rechts oben angezeigt.

Hier geht es zum Download.

14.11.2013

von Kristin Roscher

Wochenprogramm Dezember online

Ab sofort können unsere Hausgäste, die uns im Dezember 2013 besuchen und alle Besucher und Anwohner sich das Wochenprogramm als .pdf herunterladen. Ab dem jeweils 1. des Monats wird dieses gleich auf der Startseite rechts oben angezeigt.

Hier geht es zum Download.

04.11.2013

von Sven Röber

Sommersportwochen 2014

Die beliebten Sommersportwochen starten 2014 wieder in eine neue Saison. Die Termine und Preise für das kommende Jahr stehen nun fest. Abzurufen unter www.sommersportwochen.de 

04.11.2013

von Sven Röber

50 Jahre Sportlehrgänge - Historisches VII

Jubiläum 25 Jahre Sportschule Rabenberg 
Auf dem Rabenberg wurde auch nach der Eröffnung weitergebaut. Der Rollrasen wurde durch neuen ersetzt. Die Laufbahn bekam ihren Sprintanbelag. Das Herausragende zur damaligen Zeit war eine „Mehrzweckhalle" mit Kraftraum und speziellem Gewichtheberraum. Nun konnte der Lehrgangsbetrieb noch effektiver durchgeführt werden, gab es doch im Leistungssport immer höhere Zielstellungen. Der Lehrgangsbetrieb in der Spotschule lief auf vollen Touren. Von der Leistungsspitze bis zum Nachwuchs - vom Leistungssportler bis zum Volkssportler - waren Gruppen auf dem Rabenberg.
Wie viele Olympiasieger, Medaillengewinner, Welt- und Europameister, Weltrekordler waren auf dem Rabenberg? Keiner weiß es. Namen wie Gustav Adolf Schur; Manfred Losch; Margitta Gummel; Hans-Georg Aschenbach; Jens Weißflog; Roland Matthes; Harry Glas; Jürgen Haase und viele Nationalmannschaften aus dem ehemaligen sozialistischen Ausland trainierten bei uns.

Der heutige Geschäftsführer Andreas Decker befand sich im Februar 1970 als Sportler“ Rudern“ in der Einrichtung und hätte sich nicht träumen lassen, dass er die Einrichtung das zweite Mal bauen darf!

So schließt sich erst einmal der Kreis bis zum 25-jährigen Jubiläum. Etwa 100.000 Sportler, Trainer, Wissenschaftler, Mediziner und Funktionäre waren bis 1988 Gast an der Sportschule.

04.11.2013

von Sven Röber

50 Jahre Sportlehrgänge - Historisches VI- Eröffnung am 04.01.1968

Die Offizielle Einweihung am 04.01. 1968 
Endlich war es soweit. Am 4. Januar 1968 wurde die „Sportschule des DTSB der DDR“ offiziell eingeweiht. Sportfreund Erich Riedeberger, Mitglied des Präsidiums des DTSB, Vizepräsident und Verdienter Arbeitersportler, sprach zu den Mitarbeitern und Gästen.
Er würdigte die Leistungen der Ersten auf dem Berg, der Bauleute, aller Helfer und Freunde des Sports, die öffentlichen Dienststellen, Parteien und Organisationen ... kurz - alle, die sich um das Werden und Wachsen der Sportschule Rabenberg verdient gemacht hatten.
Aber er verpflichtete auch alle Mitarbeiter samt Leitung zur vollen Wahrnehmung der Verantwortung, zum selbstlosen Einsatz für die Erfüllung der anspruchsvollen Aufgaben und Ziele dieser Sportschule.

Zusammenfassend kann man bis hierher sagen:
-Vor dem Zweiten Weltkrieg: Alt Rabenberg
-Zeitspanne 1945 bis ca. 1959: Die Zeiten des Urans
-Zeitspanne ca. 1959 bis Anfang der 60er: Das Ideenprojekt Rabenberg
-Anfang der 60er: Beginn Aufbau der Sportschule
-03.Januar 1963: parallel zum Bau-Beginn erster Lehrgangsbetrieb
-04.Januar 1968: Offizielle Einweihung der Sportschule